Wie geht es weiter mit der Fachoberschule Starnberg?

Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien, am 20. Dezember 2019 habe ich mir ein Bild von der Situation der Fachoberschule Starnberg gemacht, mit der Schulleitung gesprochen, Lehrerinnen und Lehrer getroffen und mit den Schülerinnen und Schülern gesprochen. Ich habe ein hoch motiviertes Kollegium, einen engagierten Schulleiter und motivierte Schülerinnen und Schüler getroffen.

Klar wurde aber auch, dass die Interimslösung, mit Klassenzimmern an verschiedenen Standorten und den fehlenden Fachräumen nur eine Interimslösung sein kann und darf! Um uns über den aktuellen Stand zu informieren und deutlich zu machen, dass mir eine konsequente und zeitnahe Weiterverfolgung wichtig ist, möchte ich eine detaillierte Berichterstattung im Kreistag und, dass die Schulleitung zum Bericht eingeladen wird.

Ich möchte, dass wir so schnell wie möglich mit dem Bau der Fachoberschule beginnen; dies ist ein wichtiges Signal an die Schulleitung, das Lehrerkollegium, künftige Schülerinnen und Schüler sowie die Unternehmen im Landkreis. Eine gute Bildungslandschaft ist ein wichtiger Standortfaktor.

Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich sehr gerne zur Verfügung. 

Verwandte Artikel