Über mich

Der Landkreis Starnberg ist geprägt durch seine wunderbare Landschaft, die Seen, die Nähe zu den Bergen und die Nähe zu München. Hier bin ich geboren und aufgewachsen, hier lebe ich mit meiner Familie und hier engagiere ich mich seit mehr als 15 Jahren politisch.

Ich liebe meine Heimat, und ich fühle mich den Menschen in Oberbayern verbunden.
Genau deshalb bin ich bei den GRÜNEN – und das seit dem 1. Januar 1985. 

Zu mir persönlich:

Geboren bin ich am 6. September 1963 in Starnberg. Hier bin ich aufgewachsen und habe einen Teil meiner Schulzeit verbracht. Nach dem Besuch der Realschule und der Fachoberschule habe ich mich nach einem Orientierungsjahr mit verschiedenen Jobs und Auslandsaufenthalten für das Studium der Sozialpädagogik in Eichstätt entschieden. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums habe ich zunächst in einer stationären Jugendhilfeeinrichtung gearbeitet. Seit 1992 arbeite ich im Landratsamt München. Dort habe ich mehr als 20 Jahre im Bereich der Jugendhilfe in Strafverfahren Jugendliche und Heranwachsende sowie deren Familien beraten und begleitet.Von August 2012 bis Juli 2016 war ich für die Personalentwicklung für ca. 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zuständig. Seit 1. August 2016 leite ich das Referat für Chancengleichheit und gesellschaftliche Potentiale.

Ich bin verheiratet und lebe mit meinem Mann in meinem Elternhaus. Unser Sohn ist bereits ausgezogen und studiert.

Am 12. April 2018 fanden Vorstandswahlen Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband München/Obb. e.V. statt. Gemeinsam mit Thomas Nindl, Dr. Christian Wolf, Anne Hübner, Dr. Andreas Müller-Cyran gehöre ich seither dem Vorstand an. ASB München

Mein politischer Werdegang:

Politisch interessiert und aktiv bin ich seit der Schulzeit. Geprägt von der Friedensbewegung der 1980er Jahre und der Anti-Atom-Bewegung entschied ich mich 1985 folgerichtig den GRÜNEN beizutreten, um mit meinen Ideen auch politisch wirken zu können. Bevor ich mit meiner Familie 1995 wieder in meine Heimatstadt zog, lebte ich in München und war dort politisch engagiert. Unter anderem gehörte ich dem dortigen Kreisvorstand München-West als Beisitzerin an. Von Herbst 1994 bis Herbst 2013 vertrat ich Bündnis 90/Die Grünen im Bezirkstag von Oberbayern, ab 1998 als Fraktionssprecherin. Außerdem war ich in den Jahren 2008 bis 2013 Sprecherin der grünen Bezirksrätinnen und –räte für Bayern. Im Frühjahr 2004 bin ich in den Starnberger Stadtrat nachgerückt. Von Juni bis Dezember 2014 durfte ich Starnberg als 2. Bürgermeisterin vertreten. Seit den Neuwahlen im März 2015 bin ich gemeinsam mit Annette von Czettritz Sprecherin der Fraktion im Starnberger Stadtrat.
Von Herbst 2002 bis Mai 2015 war ich Sprecherin des Starnberger Ortsverbands von B 90/Die Grünen.
Bei den letzten Kommunalwahlen wurde ich in den Kreistag gewählt und bin gemeinsam mit meinem Kollegen Bernd Pfitzner Sprecherin der 10-köpfigen Fraktion.
Seit Oktober 2015 bin ich Sprecherin der Region 14 des damals neu gegründeten Bezirksverbands Oberbayern. Bei den Neuwahlen im Juli 2017 wurde ich gemeinsam mit Luise Krispenz und Gabi Triebel, die neu im Team ist, im Amt bestätigt.

Am 26.01.2018 wurde ich auf der Oberbayerischen Bezirksversammlung als Kandidatin für den Oberbayerischen Bezirkstag auf Platz 3 der oberbayerischen Liste gewählt. Gerne stelle ich mich erneut zur Wahl, um mich für unsere Demokratie, für eine sozial gerechte und tolerante Gesellschaft einzusetzen. Meine Bewerbung finden Sie hier: Bezirkstag 2018

Bei den Wahlen am 14. Oktober 2018 wurde ich erneut in den Oberbayerischen Bezirkstag gewählt. Seit der konstituierenden Sitzung der Fraktion bin ich Sprecherin der 18-köpfigen Fraktion und darf auch alle bayerischen Bezirksrätinnen und -räte als Sprecherin vertreten. Mit meiner Wahl in den Landesausschuss der bayerischen Grünen auf der Landesversammlung, die am 2./3. Februar 2019 in Bad Windsheim stattfand, verstehe ich mich als Bindeglied der verschiedenen Ebenen und möchte insbesondere unsere sozialpolitischen Positionen mit starker Stimme einbringen.