Kreishaushalt verabschiedet und Spendengelder für Sichere Häfen generiert

Am 14.12.2020 wurde der Haushalt des Landkreises Starnberg verabschiedet.
Aufgrund der Corona-Pandemie hatten sich die Fraktionen in der Sitzung darauf geeinigt, ihre Beiträge dem Protokoll beizufügen und der Presse für die Berichterstattung zu übergeben.

Mit Mut die Zukunft gestalten – so durfte ich als Sprecherin der Fraktion die Stellungnahme einbringen.

  • Gesundheit, Situation in unseren Krankenhäusern, in den Altenheim, in den Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Vereinsamung, Belastung im Gesundheitsamt
  • Bildung und Bildungsgerechtigkeit
  • Kulturelles Leben
  • Wirtschaft
  • soziale Gerechtigkeit, Integration, Seenotrettung
  • Investitionen in die Zukunft
  • Klimaschutz, Energiewende, Umweltschutz
  • Gefahren für unsere Demokratie

Es wäre über vieles zu sprechen gewesen – aber es galt, dem Virus den Boden zu entziehen, die Debatte kurz zu halten.  Meinen gesamten Redebeitrag finden Sie hier:

In der gleichen Sitzung ließ es sich der einzige nicht-demokratische Kreisrat nicht nehmen, u.a. Mittelkürzungen für die Integration zu fordern. Dies veranlasst die GRÜNE Kreistagsfraktion bei jedem Redebeitrag des Mandatsträgers 3 € pro anwesendes Kreistagsmitglied für die Aktion „Sichere Häfen“ zu spenden und die Initiative „Tutzing hilft im Mittelmeer“ zu unterstützen.

Verwandte Artikel