Corona-Hilfen: Koordinierung des Ehrenamts

Mit Nachricht vom 24.03.2020 habe ich mich an Landrat Karl Roth mit der Bitte gewandt, zeitnah in Zusammenarbeit mit dem Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement eine Datenbank aufzubauen und ein Bürgertelefon einzurichen, um Hilfesuchende und diejenigen, die Hilfe anbieten rasch und unkompliziert zusammen zu bringen. Aktuell gibt es im Landkreis Starnberg einige Initiativen, die es nach meiner Auffassung zu koordinieren gilt, um effektiv und effizient handeln zu können und um die zahlreichen ehrenamtlichen Angebote optimal einsetzen zu können. Viele der aktuellen Angebote laufen über digitale Medien und sind nicht für alle Zielgruppen attraktiv oder nutzbar, daher soll rasch mit einem landkreisweiten Bürgertelefon die Koordinierung realisiert werden. Den Vorschlag habe ich an Landrat Karl Roth gesandt und um unkomplizierte Umsetzung gebeten; nur falls das nicht auf dem „einfachen Verwaltungsweg“ gelingt, soll das Anliegen in der kommenden Kreistagssitzung als „dringlicher Antrag“ behandelt werden.  

Verwandte Artikel