Projektausschuss Verkehrsentwicklung lehnt vertiefende Untersuchtung der ortnahen Umfahrung ab

In seiner Sitzung vom 21. Juli 2016 haben sich die Mitglieder intensiv mit der sog. ortsnahen Umfahrung befasst. Rasch wurde der Mehrheit klar, dass diese Variante keine Zukunft hat. Der Ausschuss möchte keine vertiefenden Untersuchungen zu dieser Variante und entschied mit 7:6 Stimmen, dass nun endlich Gespräche mit den Fachbehörden zur möglichen Realisierung und Finanzierung von Umfahrungsvarianten zu führen sind.

Verwandte Artikel